Größtes Wassermosaik der Welt bekämpft globale Wasserknappheit

Wir giessen mit gesammeltem Regenwasser unsere Pflanzen oder befüllen unseren Gartenteich. Wer aber kommt auf die Idee, damit ein Kunstwerk zu schaffen? Dass man mit Regenwasser sogar auf die globale Wasserknappheit aufmerksam machen kann, zeigt der Aktionskünstler Serge Belo. Der Kanadier hat aus 66 000 mit farbigem Regenwasser gefüllten Wasserbechern das größte Wassermosaik der Welt geschaffen, um auf die globale Wasserknappheit aufmerksam zu machen. Auf einer Fläche von 340 Quadratmetern mit 15 000 Litern Regenwasser hat Belo mit 100 Helfern in 62 Stunden ein faszinierendes “Wasserwerk” geschaffen. Das Bild soll zum Nachdenken über Wasser anregen. Es zeigt einen menschlichen Fötus; denn schon im Mutterleib braucht der Mensch Wasser, um zu überleben. Seit dem Event im März 2013 in Montreal wurde das Video auf YouTube über 4 Millionen mal aufgerufen.

Hier geht es zu Belo’s Facebook-Seite klick hier!
Und hier zu der auf zwei Minuten zusammengefassten Entstehungsgeschichte bei YouTube.

[youtube=http://youtu.be/WkfA7dpoUMM]

Be the first to comment

Was meinen Sie dazu?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.