WasserPreise und Ökonomie

Bringen die Wasserpreis-Proteste die Irland’s Regierung in Gefahr?

In Irland geht es heiß her. Während überall in Europa die Temperaturen sinken, kocht es auf den Strassen der Grünen Insel. Dies hat nichts mit dem Wetter zu tun, sondern mit der Einführung eines neuen Wasserpreissystems. Nein, eigentlich nicht neu, sondern erstmalig. Und genau das ist der Grund. Als Folge der Finanzkrise hatte die irische Regierung von der Europäischen Kommission klare Sanierungsvorgaben erhalten. Dazu gehörte auch, dass Wasserversorgung nicht kostenlos sein dürfe. Bis dato bezogen die irischen Haushalte ihr Trinkwasser nämlich ohne etwas dafür bezahlen zu müssen. Das soll sich jetzt ändern. Die Proteste dagegen, hat die Regierung offensichtlich unterschätzt. […]

No Picture
Hintergründiges

Bayrische Versorger kündigen Korrekturbedarf bei ihren Wasserentgelten an

Der Beitrag zum “hinkenden Wasserpreisvergleich zwischen Bayern und Sachsen” ist gerade veröffentlicht, da zeigen schon die Bayern ihren Bedarf für höhere Gebühren und Preise auf. Neue Pumpen, Behälter und Rohre: Das veraltete Trinkwasserleitungssystem in Bayern muss saniert werden, erklärt der Verband der bayrischen Energie- und Wasserwirtschaft laut einer am heutigen Abend erschienenen Pressemeldung… […]